Jahreshauptversammlung 2015


Jahreshauptversammlung 2015 des  TSV Imsum

 

 Aktiv vor dem Deich – der TSV Imsum hat ein ausgewogenes sportliches Angebot. Treue langjährige Mitglieder wurden geehrt (von links): Thomas Martens, Kai Mattheis, Karlheinz Mein, Siegmar
Lankenau, Gundel Ahlf, Markus Brandt, Peter Faße und Josef Dietz. (Foto: S.Wohlers)

Imsum (Swo).  Für die Mitglieder des TSV Imsum hat sich ein langgehegter Traum erfüllt, der für viele Vereine längst Wirklichkeit ist: ein Vereinsheim. Das „Gebäude“ aus sechs 20-Fuß-Containern steht seit kurzem am Sportplatz Weddewarden. Möglich wurde das durch finanzielle Mittel des Vereins und mit Unterstützung der Stadt Geestland.

Der Vorsitzende Peter Faße zeigte sich bei der Jahreshauptversammlung erfreut über das rege sportliche Engagement der Mitglieder: „Wir sind  indoor, outdoor und im Wasser aktiv“, beschreibt er die Aktivitäten des Vereins. Dieser bietet neben Fußball, Tischtennis, Volleyball, Wassergymnastik und Turnen seit neuestem auch Yoga an – jeweils montags und dienstags liegen von 17 bis 19 Uhr Matten in der Halle der Anne-Frank-Schule.

Ebenfalls in der Halle findet das Training der Tischtennisabteilung statt. Thorsten Vollmer bietet mittwochs und freitags von 18 bis 19.30 Uhr Training für Jugendliche und für erwachsene Einsteiger an. „Wir können noch Unterstützung gebrauchen“, warb Thorsten Vollmer.

Auch in der Fußball-Sparte gibt es noch Bedarf: Trotz eines Aufrufes an Kinder und Jugendliche konnte sich im vergangenen Jahr keine  junge Mannschaft zusammenfinden. Trainer Heiner Martens hofft, weitere Mitstreiter in der Klasse Ü32 zu finden. Trainiert wird donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr. „Wer Lust am Kicken hat, möge die Fußballschuhe schnüren und vorbeikommen.“

Beitragserhöhung um 50 Cent

Die Kasse wurde geprüft und der Vorstand einstimmig entlastet. Alle Anwesenden sprachen sich für die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge um 50 Cent aus. Ein besonderer Tagesordnungspunkt war die Ehrung langjähriger Mitglieder. Für 25 Jahre wurden Gundel Ahlf, Kai Mattheis und Markus Brandt geehrt; für 40 Jahre Siegmar Lankenau und für 60 Jahre Josef Dietz. Karlheinz Mein hält seit 65 Jahren seinem Verein die Treue. In dieser Zeit stand er nicht nur sportlich an der Tischtennisplatte, für einige Jahre hatte er zudem den Vorsitz des Vereins inne.


   Protokoll der  Jahreshauptversammlung  2015


Erstellt: 27 Mrz 2016 12:19 / Letzte Änderung: 10 Februar 2018 13:06