Ju-Jutsu im TSV Imsum

Trommler Cup –

Vorbereitungsturnier zur Deutsche Schülermeisterschaft (DSM)

In Vorbereitung zur DSM 2024 nahm Mitja Dinklage an dem deutsch/italienischen Jugendaustausch des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes (DJJV) vom 01. - 05.05.2024 teil. Nach einem reichhaltigen Rahmenprogramm mit vielen Möglichkeiten zum Kennenlernen der Teilnehmenden ging es hier auch sportlich gut zur Sache.

Abschließend hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit an einem Wettkampf in Phillipsburg teilzunehmen. Diese Chance zur Vorbereitung auf die DSM ließ sich Mitja natürlich nicht entgehen.

Der Trommler Cup wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal mit weit über 200 Starter:innen durchgeführt.

In einer Serie „Best of three“ gegen einen körperlich starken Gegner konnte Mitja sich nach zwei Siegen den 1. Platz in seiner Klasse sichern.




Deutsche Schülermeisterschaft im DJJV


Am Wochenende des 11. und 12. Mai 2024 starteten 3 Sportler:innen aus dem Land Bremen mit insgesamt 408 weiteren Ju-Jutsukas auf der Deutschen Schülermeisterschaft im DJJV in Nienburg an der Weser.

Am Samstag, den 11.Mai 2024 startete Mitja Dinklage aus Bremerhaven in der Disziplin "U18 JIU-JITSU MALE -85 KG".

Die Qualifikation zur Meisterschaft ohne ein wirkliches BJJ Heimtraining war schon für Mitja ein großer Erfolg. Zumal er der erste in der Geschichte des Bremerhavener Ju-Jutsu ist, der sich für eine Deutsche Schülermeisterschaft qualifizieren konnte.

Nach herausfordernden 4 Kämpfen konnte er viel Erfahrungen sammeln und belegte am Ende den 5. Platz! Am Ende nach einer kurzen Reflexion mit seinem Trainer war das Ziel einer erneuten Qualifikation für das nächste Jahr gesetzt.

 

Am Sonntag, den 12. Mai 2024 starteten die Bremerinnen. Auromy erkämpfte sich in der in der Disziplin "U14 JIU-JITSU FEMALE -36 kg" die Bronzemedaille! Chandra landete in der Disziplin "U14 JIU-JITSU FEMALE -44 kg" auf Platz 4!

Alle 3 haben sich wochenlang auf den Wettkampf vorbereitet und hart trainiert, um ihr Bestes zu geben. 

Wir gratulieren allen und insbesondere unserem Vereinsmitglied Mitja. Seine positive Einstellung und Engagement ist ein inspirierendes Beispiel für alle Ju-Jutsukas im TSV Imsum!


Superheld:innen und mehr…

 

Am 02.03.2024 richtete der TSV Imsum in Bremerhaven in der Sporthalle der Anne - Frank- Schule ein erfolgreiches Lehrgangsevent mit Stefan Gautier (4.Dan JJ; 1.Dan BJJ) aus.

Stefan, Landessportwart des Verbandes, schlüpfte hier passend zu dem Motto: Spider-Techniken und deren Ein- und Übergänge in sein Superheldenkostüm.



Am frühen Nachmittag brachte er den rund 30 teilnehmenden Kids zunächst diese Technikwelt näher, dabei hatte er tatkräftige Unterstützung von Conni Bader (3.Kyu JJ, Brown Belt BJJ) vom ATS Buntentor, der hier spontan als Partner einsprang und dadurch den Lehrgang mehr als nur bereicherte.



Als Unterstützung am Rande sorgte Mitja Dinklage (2.Kyu JJ), dass die jungen Superheld:innen sprichwörtlich nicht die Wände hochgingen.

Mit nur einer knappen 30.-minütigen Pause kamen dann auch die lebenserfahrenen nicht allesamt ganz so leichtfüßigen erwachsenen Ju-Jusukas auf die Matte.



Nach Animal-Moves und einem ca. 2 - stündigem Training mit vielerlei Varianten aus der Spiderguard und verwandten Techniken gingen aber alle hochmotiviert und begeistert von der Matte.

Gemeinsames Fazit:

Mehr solcher Events … mit Kooperationen der Vereine und den Funktionsträger:innen im JJ Landesverband Bremen


 

Familiensporttag TSV Imsum (15.04.2023)

Am 15.04.2023 initierte der TSV Imsum mit großer Unterstützung aus dem Programm Restart des DOSB einen Familiensporttag der schwerpunktmäßig auf der neuaufgenommenen Sparte Ju-Jutsu ausgerichtet war.

Um 8.30 Uhr begann es mit einem Frühsportangebot für Interessierte. Barfüßig startete man gemeinsam mit Musik zu Bewegungsformen, die angelehnt waren an fernöstliche Muster aus dem Tai Chi und Qigong. Hierzu wurde die bereits für spätere Programmpunkte aufgebaute Judomatte genutzt. Am Ende gegen 10.00 Uhr scherzte der Übungsleitende und stellte die provakante Frage: „War dieses Angebot für das Dorf zu früh oder zu spät am Tag!“

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit einem 1,5-stündigen Budofitnessangebot. Hier wird mit verschiedenen Hilfsmitteln wie Pratzen, Boxhandschuhen, Gewichten und dem klassischen Equipment aus dem Hallensport gearbeitet. Die Teilnehmenden wurden, wie man auf dem Bild erkennen kann, mit Spaß, wenn gewünscht, an ihre körperlichen Belastungsgrenzen unter Aufsicht eines geschulten Trainers herangeführt. (Bild 1)

Um 14 Uhr startete ein Lehrgang für Kinder unter 14 Jahren mit einer Reise durch die Techniken des Gelbgurtprogrammes im Ju-Jutsu mit dem Referenten Andreas Wolter 4. Dan (Meistergrad) Ju-Jutsu. (Bild 2)

Hierbei gab er auch immer wieder „Ausblicke über den Tellerrand“ hinaus. Bei der Präsentation der Techniken unterstützte Mitja Dinklage ,15 Jahre; 3 Kyu (Schülergrad) Ju-Jutsu, den Referenten. (Bild 3)

Abschließend konnten die Teilnehmenden sich neben einem Erfrischungsgetränk einen Energieboost aussuchen.

Hier war aber lange noch nicht Schluss. Jetzt konnten sich die Eltern der bereits aktiven Kids nochmals ins Zeug legen. In familiärer Atmosphäre spielten die ca. 40 Aktiven aus 12 Familien ein paar runden „Gotcha“ gegeneinander. Bei dem Mannschaftsspiel „Gotcha“ geht es darum, die Mitglieder der gegnerischen Mannschaft mit druckentlasteten Tennisbällen abzuwerfen, bevor man selbst getroffen wird. Nach kurzer Pause folgte zum Schluss ein Floorhockey – Turnier. (Bild 4+5)

Der Vorsitzende des TSV Imsum, Harald Oestmann, der diesen Tag sowie im Vorfeld den Initiator der Veranstaltung, Stephan Mischer-Dinklage (Abteilungsleiter Ju-Jutsu) in jeglicher Form unterstützte, waren sich darüber einig, dass dies eine gelungene Veranstaltung war!

 # 1 # 1

 # 2

 # 3

 # 4

 # 5

Stephan Mischer-Dinklage (Bericht und Bilder)

 




Trainingszeiten

Kontakt




Erstellt: 08 Juni 2023 20:44 / Letzte Änderung: 21 Mai 2024 10:54