TSV Imsum

22.12.2023 / 16:34

SC Hemmoor II - TSV Imsum I


3:9 Niederlage
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann

Kreisliga Herren Nord SC Hemmoor II : TSV Imsum - Samstag, 09.12.2023, 16:00 Uhr

Mit 9:3 setzte sich die Heimmannschaft des SC Hemmoor II in der Kreisliga Herren Nord gegen den TSV Imsum durch. Das Spiel am Samstagnachmittag dauerte insgesamt 2 Stunden . In ihrem 9. Saisonspiel mussten die Gäste leider unvollständig antreten. Zunächst standen die Doppel auf dem Programm. Beim Erfolg von Schön / Schrader gegen Oestmann / Sperling konnte nur der erste Satz nicht gewonnen werden. Dabei blieb es aber auch, so dass der Punkt final an die Heimmannschaft ging. Fitterer / Förster waren im Doppel gegen Martens / Rasch nicht zu stoppen und gingen mit einem 3:0-Erfolg durchs Ziel. Der kampflose Sieg von Ehrenberg / Wesemeyer bescherte am Nachbartisch dem SC Hemmoor II anschließend einen Punkt. Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete also 3:0.
Weiter ging es nun mit den Einzeln. 3:2 hieß es am Ende des nächsten Spiels, als Maximilian Schön und Thomas Sperling die Schläger kreuzten. Lange dagegenhalten konnte Armin Fitterer beim 2:3 gegen Harald Oestmann. Das Spiel verlor Fitterer dennoch im 5. Satz.
Anschließend ging es beim Spielstand von 4:1 weiter, als das mittlere Paarkreuz sich gegenüberstand. Hendrik Schrader gewann sein Spiel gegen Joachim Rasch überzeugend und anhand der TTR-Werte keinesfalls überraschend, mit 3:0. Einen Zähler für das Team verpasste Philipp Ehrenberg bei der umkämpften Niederlage im fünften Satz gegen Andreas Martens. Der finale Durchgang endete hierbei im Übrigen mit nur zwei Bällen Unterschied. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz begegnete, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 5:2.
Ohne Mühe gewann derweil Marcel Wesemeyer sein Einzel, da kein Gegner gestellt werden konnte. Passende spielerische Mittel hatte Philipp Förster letztlich parat, um sich gegen Martina Oestmann durchzusetzen, somit stand es am Ende 3: 0.
Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf dementsprechend 7:2. Sah es nach Verlust des ersten Satzes im Spiel gegen Harald Oestmann zunächst nicht gut aus, so gewann Maximilian Schön im Anschluss die Folgesätze und damit die gesamte Partie. Ohne Satzgewinn für Armin Fitterer verlief die in Sätzen deutliche Niederlage gegen Thomas Sperling.
Auf dem falschen Fuß erwischte Hendrik Schrader seinen Gegner Andreas Martens beim überzeugenden Gewinn ohne Satzverlust. Hierbei standen alle einzelnen Sätze, die mit jeweils nur zwei Punkten Vorsprung endeten, auf des Messers Schneide. Der 9:3-Heimsieg war somit unter Dach und Fach.
Die Mannschaft des TSV Imsum erreichte nach ihrem letzten Vorrundenspiel ein abschließendes Punkteverhältnis von 13:5. Auch für sie ist die Vorrunde damit Geschichte.

Erstellt: 27 Mai 2012 12:19 / Letzte Änderung: 22 Mrz 2024 10:37

Aktuelles

Seite 1 von 8   »

11.04.2024 / 19:25
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann
9:7 Auswärtssieg sichert die Vizemeisterschaft
09.04.2024 / 09:48
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann
9:0 Heimsieg
09.04.2024 / 09:47
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann
1:9 Niederlage