TSV Imsum

28.11.2023 / 11:59

TSV IMSUM I - MTV Lüdingworth I


9:1 Heimsieg
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann

Kreisliga Herren Nord
TSV Imsum : MTV Lüdingworth  - Samstag, 25.11.2023, 15:00 Uhr

Murck beendet mit Sieg den Mannschaftskampf

Mit einem 9:1-Heimerfolg gegen den MTV Lüdingworth hat der TSV Imsum am Samstag in weniger als 130 Minuten zwei Punkte in der Kreisliga Herren Nord gesammelt. Beim MTV Lüdingworth lief nicht viel zusammen. Auch das Satzergebnis drückte die Überlegenheit an diesem Nachmittag aus: Mit 28:10 behielten die Gastgeber deutlich die Oberhand. Nach dem Einspielen stellten sich die Mannschaften zur Begrüßung auf und es ging anschließend mit den ersten Matches wie folgt los.

Oestmann / Hübner überzeugten im Doppel gegen Finck / Flade, das sie ohne Satzverlust siegreich gestalteten und somit einen Punkt auf der Habenseite für die Heimmannschaft verbuchen konnten. Einen Zähler für die Gäste mussten Murck / Sperling danach bei der 1:3-Niederlage gegen Badorrek / Brockhoff hinnehmen. Das Spiel hätte also insgesamt auch knapper ausgehen können. Wenig Chancen ließen wiederum Martens / Rasch beim 14:12, 11:4, 16:14 ihren Gegnern Klawonn / Schulz. Die Anzeigetafel zeigte nun ein 2:1.
Weiter ging es anschließend mit den Einzel-Matches. Ohne große Aussicht auf einen Sieg war Michael Murck im Spiel gegen Lars Brockhoff bei einem 2:0- Satzrückstand zunächst unterwegs, bevor er das Spiel besser in den Griff bekam und die Partie mit einem Erfolg im Entscheidungssatz noch für sich entscheiden konnte. Hitchcock hätte das Drehbuch zu diesem Spiel nicht spannender schreiben können.
Glücklich über seinen 3:2-Erfolg gegen Mario Badorrek war der Gastgeber Harald Oestmann, ging er doch zumindest auf dem Papier als Außenseiter in die Partie. Das war eine ganz schön enge Kiste! Bemerkenswert war hierbei der Verlauf des fünften Satzes, der mit 11:0 für Oestmann endete. Anschließend ging es beim Stand von 4:1 weiter, als das mittlere Paarkreuz sich gegenüberstand.
Thomas Sperling konnte im Spiel gegen Günter Klawonn einen Siegpunkt für die Mannschaft beisteuern und gewann mit 3:1 in den Sätzen.
Keine Chancen ließ Jens Hübner beim 11:6, 11:7, 12:10 seinem Gegner Andre Finck.
Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz duellierte, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 6:1.
Einen sicheren Punkt für seine Mannschaft holte Andreas Martens bei seinem Sieg in drei Sätzen gegen Björn Schulz. Joachim Rasch machte mit Tobias Flade bei seinem Sieg in drei Sätzen recht kurzen Prozess und gewann sein Einzel sicher.
Beim Stand von 8:1 gingen die Spitzenspieler des TSV Imsum und des MTV Lüdingworth in die Box. Michael Murck lag gegen Mario Badorrek bereits mit zwei Sätzen im Rückstand, bevor er dem Spiel eine entscheidende Wendung gab und das Spiel noch zu einem 3:2-Sieg drehen konnte.
Mit diesem letzten Spiel wurde damit der Deckel auf den Mannschaftskampf gesetzt. Nach diesem Ergebnis weist der TSV Imsum nun ein Punktekonto von 13:3 Punkten auf, während der MTV Lüdingworth vor dem nächsten Spiel, das am 28.11.2023 gegen den TSV Holßel/TSV Midlum (SG) III ansteht, 5:7 Punkte zu verzeichnen hat. Die Mannschaft des TSV Imsum bestreitet unterdessen das nächste Spiel am 09.12.2023 gegen den SC Hemmoor II.

Erstellt: 27 Mai 2012 12:19 / Letzte Änderung: 22 Mrz 2024 10:37

Aktuelles

Seite 1 von 8   »

11.04.2024 / 19:25
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann
9:7 Auswärtssieg sichert die Vizemeisterschaft
09.04.2024 / 09:48
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann
9:0 Heimsieg
09.04.2024 / 09:47
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann
1:9 Niederlage