TSV Imsum

11.11.2023 / 12:21

TSV Neuenkirchen - TSV Imsum I


8:8 Unentschieden
Kategorie: Nachrichten
Erstellt von: HaraldOestmann

Kreisliga Herren Nord - TSV Neuenkirchen : TSV Imsum - Dienstag, 07.11.2023, 20:00 Uhr

TSV Neuenkirchen und TSV Imsum trennen sich unentschieden

Jubel herrschte am Dienstagabend, als das Schlussdoppel Oestmann / Hübner nach ca. 4 Stunden den Matchball für den TSV Imsum im Spiel der Kreisliga Herren Nord verwertete. Hängende Köpfe gab es dagegen beim TSV Neuenkirchen. Das Heimteam konnte im 4. Saisonspiel die Gesamtführung vor dem abschließenden Doppel nicht ins Ziel bringen.
Nach der Begrüßung durch die Mannschaftsführer ging es los. Glücklich über ihren 3:2-Erfolg gegen Murck / Sperling waren die Gastgeber Warncke / Rose. Beachtenswert war das Resulat des fünften Satzes, den Warncke / Rose mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von lediglich zwei Punkten ins Ziel brachten. Bei der 1:3-Niederlage gegen Oestmann / Hübner hatten Frey / Vermehren nur im ersten Satz eine Chance. Einen Sieg verpassten am Nachbartisch Sommer / Tessmer beim 7:11, 4:11, 11: 5, 5:11 gegen Martens / Rasch.
Nach den ersten Partien standen sich nun der Topspieler des Gastgebers und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 1:2 gegenüber. Eher wenig Gegenwehr bekam Günther Warncke beim 3:0 von Harald Oestmann. Einen umkämpften Erfolg feierte daraufhin Jens Rose beim 11:5, 9:11, 10:12, 13:11, 11:6 gegen Michael Murck, mit dem er einen Punkt für seine Mannschaft beisteuerte.
Wenig später ging es beim Spielstand von 3:2 weiter, als das mittlere Paarkreuz zum Einsatz kam. Ohne Satzgewinn für Torsten Frey verlief die in Sätzen deutliche Niederlage gegen Jens Hübner. Da war final wirklich nichts zu holen. Bei seiner Drei-Satz Niederlage gegen Thomas Sperling war für Frank Sommer schlussendlich wenig zu holen und der Punkt ging verdient an die Gäste.
Wenig später stand sich das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 3:4 gegenüber und kreuzte die Schläger. Eher wenig Gegenwehr bekam Gerhard Tessmer daraufhin beim 3:0 von Joachim Rasch. Völlig ungefährdet war der Sieg von Heiko Vermehren gegen Andreas Martens nicht, aber mehr als ein Satz ging beim 18:16, 11:13, 11:9, 11:9 nicht verloren. Die Partie hätte also insgesamt auch knapper ausgehen können. Besonders bemerkenswert war neben der Tatsache, dass alle Sätze mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von nur zwei Bällen endeten, vor allem der erst nach 34 Ballwechseln beendete erste Satz.
Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf somit 5:4. Günther Warncke machte mit Michael Murck beim 14:12, 11:9, 11:8 recht kurzen Prozess und gewann sein Einzel sicher. Es dauerte eine Weile, bis Jens Rose seine 2:3-Niederlage gegen Harald Oestmann quittieren musste. Letztlich ging der Punkt aber in einem umkämpften Spiel, wie zu erwarten dann doch an die Gäste.
Gut gekämpft, aber verloren, hieß es bei der 1:3 Niederlage jedoch für Torsten Frey gegen Thomas Sperling.
Nach eher zähem Beginn und Verlust des ersten Satzes gewann Frank Sommer die folgenden drei Sätze und somit die gesamte Partie noch mit 3:1. Somit konnte ein Punkt auf der Habenseite der Heimmannschaft verbucht werden.
Zwischenzeitlich konnte Gerhard Tessmer zwar einen Satz für sich entscheiden, verlor derweil die Partie gegen Andreas Martens aber trotzdem mit 1:11, 12:14, 11:8, 6:11. Das Einzel zwischen Heiko Vermehren und Joachim Rasch endete mit einem knappen 3:2-Erfolg für den Gastgeber und entsprach damit den Erwartungen vor der Partie, da man anhand der TTR-Werte von einem ausgeglichenen Match ausgehen musste.
Bevor sich die beiden Doppel final duellierten, stand es 8:7 für die Gastgeber.
Im entscheidenden Schlussdoppel erreichte dann die Spannung den Siedepunkt. Keine Chancen hatten Warncke / Rose bei der Niederlage in drei Sätzen gegen ihre Kontrahenten Oestmann / Hübner. Dieser Doppelerfolg rettete das Unentschieden ins Ziel.

Erstellt: 27 Mai 2012 12:19 / Letzte Änderung: 22 Mrz 2024 10:37

Aktuelles

Seite 1 von 8   »

11.04.2024 / 19:25
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann
9:7 Auswärtssieg sichert die Vizemeisterschaft
09.04.2024 / 09:48
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann
9:0 Heimsieg
09.04.2024 / 09:47
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann
1:9 Niederlage