TSV Imsum

19.10.2023 / 16:54

TSV Krempel - TSV Imsum II


7:9 Niederlage
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann

TSV Krempel : TSV Imsum II - Mittwoch, 18.10.2023, 20:00 Uhr

Im Spiel der Kreisliga Herren Nord traf der TSV Krempel am vergangenen Mittwoch auf den TSV Imsum II. Die Gastgeber behielten bei diesem äußerst knappen Spiel beim 9:7 beide Punkte. Den Siegpunkt unter den Mannschaftskampf setzte das Doppel Wolf / Brockmann.

Wolf / Brockmann hatten gegen Kaune / Kaune bei ihrem Sieg in drei Sätzen keine Schwierigkeiten. Ehmann / Mangels gelang es, Bartelt / Hinners im Doppel insgesamt recht deutlich auf Distanz zu halten – das Duell endete schließlich mit einem 3:0-Erfolg.
Es war ein langes Spiel, bis Schult / Stürcken ihre Fünf-Satz-Niederlage gegen Mielniczuk / Thomas quittieren mussten. Letztlich ging der Punkt aber in einem umkämpften Spiel dann doch an die Gäste.

Nach den ersten Partien gingen nun der Topspieler des Gastgebers und die Nummer 2 des Gästeteams bei einem Stand von 2:1 an den Tisch. Über eine lange Zeit dagegenhalten konnte Ingo Wolf beim 2:3 gegen Hendrik Hinners. Das Spiel verlor Wolf dennoch im 5. Satz. Beachtenswert war das Resulat des fünften Satzes, den Hinners mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von lediglich zwei Punkten ins Ziel brachte.

Erst im Entscheidungssatz wurde das Match zwischen Carsten Ehmann und Jens Bartelt entschieden, das Carsten Ehmann letztendlich gewann.

Wenig später ging es beim Spielstand von 3: 2 weiter, als das mittlere Paarkreuz die nächsten Spiele bestritt. In einem sehr ausgeglichenen Spiel bezwang Frank Brockmann Martin Mielniczuk in fünf Sätzen.
Den Sieg von Stefan Kaune konnte Jannes Schult im Match beim 1:3 nicht verhindern. Somit ging dieser Zähler an das Gästeteam. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz gegenüberstand, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 4:3.

Unglücklich war Gerd Stürcken in der Begegnung gegen Inge Kaune, die der Gast letztlich im Entscheidungssatz gewann und somit einen Punkt auf der Habenseite verbuchte. Wie eng dieses Spiel war, zeigt auch der Verlauf des finalen Satzes, der mit lediglich zwei Bällen Differenz endete. Im Satzergebnis eindeutig verlief das Match von Fabian Mangels, das er mit 0:3 und damit ohne Satzgewinn gegen Jens Thomas verlor. Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 4:5.

Erst im Entscheidungssatz wurde das Match zwischen Ingo Wolf und Jens Bartelt beendet, das Ingo Wolf letztendlich gewann. Das war ein unterm Strich wirklich sehr ausgeglichenes Match.
Glücklich über seinen Fünf-Satz-Sieg gegen Hendrik Hinners war anschließend der Gastgeber Carsten Ehmann, galten die beiden doch auf dem Papier als etwa gleichstark.

Gut gekämpft, aber verloren, hieß es bei der 1:3 Niederlage jedoch für Frank Brockmann gegen Stefan Kaune. Nach dem Einzel der Dreier stand es nun 6:6. Kurz strauchelte er, aber letztlich war Jannes Schult beim 12:10, 12:10, 4:11, 12:10 gegen Martin Mielniczuk doch überlegen. Mit 3:1 hatte Gerd Stürcken im Spiel gegen Jens Thomas die Nase vorn. Chancenlos war wiederum dann Fabian Mangels gegen Inge Kaune nicht, aber mehr als ein 9:11, 11:8, 6:11, 1:11 war nicht zu holen.

Bevor sich die beiden Doppel final duellierten, stand es 8:7 für die Gastgeber. Im abschließenden Schlussdoppel ging es dann um alles. Wenig Chancen ließen indessen Wolf / Brockmann dann beim 11:9, 11:9, 11:8 ihren Gegnern Bartelt / Hinners. Ein insgesamt knapper Mannschaftskampf fand somit sein Ende.

Erstellt: 27 Mai 2012 12:19 / Letzte Änderung: 21 Mai 2024 10:56

Aktuelles

Seite 1 von 9   »

21.05.2024 / 10:42
Kategorie: Nachrichten
Erstellt von: HaraldOestmann
JHV 2024
11.04.2024 / 19:25
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann
9:7 Auswärtssieg sichert die Vizemeisterschaft
09.04.2024 / 09:48
Kategorie: Tischtennis
Erstellt von: HaraldOestmann
9:0 Heimsieg